Anton G. Leitner „Wo d‘ Liab hifoid“ aus Schnablgwax